top of page

Remembering & Reclaiming Her – the Mother Archetype


8000 Jahre Patriarchat haben uns die Ur-Mutter vergessen lassen. Die Ur-Mutter ist der mütterliche Anteil in uns allen, der in der Lage ist, aus einem Ort der Liebe und erdverbundenen Weisheit

Fürsorge zu geben. Raum zu halten, mitzufühlen, gleichzeitig gesunde

Grenzen zu spüren, mit den Gefühlen / Emotionen des anderen wirklich da zu sein, ohne kalt zu werden, zu deckeln, zu verändern, wegmachen oder optimieren / bypassen zu wollen. Wir brauchen diese Ur-Mutter, diesen gesunden mütterlichen Anteil in uns, vor allem für uns selbst. Um wirklich in der Tiefe von Innen heraus die Verletzungen der Vergangenheit zu heilen,

mit dem Erleben unseres inneren Kindes mitfühlen zu können. Wir brauchen sie um ganz ganz viel Liebe und Fürsorge in diese alten inneren Strukturen reinschütten zu können und diese mit der weiblichen Kraft von Wasser, Blut und Tränen durchströmen und heilen zu können.

Dafür müssen wir uns an Ur-Mutters Energie zurück erinnern, diese in uns selbst

wach rufen.


Doch wie können wir uns zurück erinnern wenn wir sie nicht fühlen können?

Wie können wir sie in uns fühlen, wenn wir nicht gelernt haben wie sich gesunde mütterliche Fürsorge anfühlt?

Auf meiner Reise - raus aus destruktiven Strukturen und Tätigkeiten -

bin ich dem Ruf meiner Seele gefolgt und sie zeigte mir Bilder von wilder ursprünglicher Natur.

In Neuseeland schlief ich in der Umarmung uralter Kauri Bäume, ließ mich wochenlang

von Mutter Natur verschlucken, wachrütteln und liebkosen,

und endlich, irgendwann, konnte ich ihre Energie in mir fühlen.

Da war ganz viel Sanftheit, eine liebevolle Akzeptanz, ich fühlte mich geborgen

und sicher, geliebt und gesehen, auch gefordert, fernab von Status, Errungenschaften, Man Made Structures. Meine Träume kamen zurück. Ich träumte von dem kleinen Mädchen das ich war,

das in mir lebt, den kreativen Gaben, die sie bereit hält.

Ich hatte über den intensiven Kontakt zu Mutter Natur ihre heilsame Energie und die des inneren Mädchens

in mir gespürt…


Falls wir uns kaum erinnern können, wie der gesunde mütterlicher Anteil in uns aussieht, oder sich anfühlt, dürfen wir uns an Mutter Erde wenden. Ihr kleine Geschenke bringen und auf unseren Wegen durch unsere verrückten Welten lernen, ihre Fürsorge zu sehen zu fühlen und zu empfangen.


COMING HOME TO MOTHERS LOVE.

Die Ur-Mutter lebt in uns. Sie wirkt tief heilsam für alle die sich verlassen,

einsam, ängstlich, traurig oder isoliert

fühlen.

Sie hilft uns, endlich irgendwo anzukommen.

In Liebe, in unseren Körperinnen,

in uns selbst.


Love, Larissa


Die wundervolle EARTH MOTHER findest Du als als Orakelkarte


Foto: Venus von Willendorf @canva / Larissa @neosanchez


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page