top of page
Kopie von Unbenanntes Design.png

#15 Lena Warneboldt

Massage-Körpertherapeutin und Medizinfrau

Soul Sister Interview von Mai 2022

1. Wer bist du und warum bist du hier?

Hallo, ich bin Lena.

Deutsch-Chilenin aus Hannover.

Hier lebe ich mit meiner Familie, arbeite als Massage-Körpertherapeutin und Medizinfrau.

Larissa habe ich so 2015 über unsere damals gemeinsame Lehrerin Mira Michelle kennengelernt und freue mich auf ihre Fragen.

2. Was bedeutet für dich «weibliche Magie»?

Wenn ich an Magie denke sehe ich tiefschwarze, blau leuchtende Nacht.

Sterne, Feuer, Erde, träumen mit den Elementen; eintauchen in die Ewigkeit.

Denke an das Lauschen, das Empfangen, die Hingabe.

Magie und Gott existieren für mich außerhalb von binären, linearen Ordnungsversuchen.

 

3. Wie fühlt sich das an, wenn man dem Ruf seiner Seele folgt? 

Für mich fühlt es sich erleichternd, aufregend, sinnstiftend und auch immer mal wieder beängstigend an, weil mein Kopf nicht so gut auf den Kontrollverlust klarkommt.

4. Wie schöpfst du Kraft für deinen Weg?

Ich liebe es Zeit in der Natur zu verbringen. Einfach da zu sein, eher planlos. Mit Zeit um in Ruhe über Gott und die Welt nachzusinnen, möglichst weit weg von anderen Menschen.

Mit Zeit und Muse die heimische Heil- und Giftpflanzenwelt immer besser kennenzulernen.

 

5. Hast du ein tägliches Ritual, um dich selbst zu nähren und wertzuschätzen?

Mein Start in den Tag ist ruhig, für gewöhnlich träume ich und brauche am Morgen einen Moment um mich wieder so ganz in dieser Welt einzufinden.

1-3 Heißgetränke, ein Gebet und Nachrichten und Nachrichten-Podcasts hören für den groben Überblick übers Weltgeschehen und die politische Lage.

6. Was ist deine größte Angst? Was sind deine «magic tools» wenn die Angst kommt?

Meine größte Angst ist ganz gut in meiner Privatsphäre aufgehoben, sorry gar keinen Bock auf Auge.

(Anm. d. Red.: Bezug auf *mal de ojo / evil eye)

Generell bei Anxiety, Panik- und Imposter-Syndrom-Attacken hilft es mir mich zu erden, indem ich bewusst meinen Körper wahrnehme. Mir selbst gut zureden, atmen, Geräusche machen um die Anspannung loszulassen. 

7. Was macht eine starke Frau für dich aus? Nenne 3 Frauen, die dich inspirieren.

Mit dem Begriff starke Frau tue ich mir irgendwie schwer, werd' selbst recht häufig so adressiert und frag' mich dann auch immer was das eigentlich heißen soll und warum überhaupt eine Person stark sein sollte, stark wie so ein Chiffre für alle möglichen positiven Zuschreibungen.

Ich hab' Sehnsucht nach einer Welt in der wir Zuschreibungen an Weiblichkeit und Männlichkeit und den heteronormativen Traum von der Kleinfamilie schon weiter hinter uns gelassen haben.

Inspirierend finde ich zum Beispiel die Autorin Kübra Gümüsay und ihr Buch „Sprache und Sein“, das Wort Goddess könnten wir von mir aus durch Rihanna ersetzen, die Kunst von Meret Oppenheim, Marina Abramović.

Der Umgang mit der deutschen Sprache von Dr. Michaela Dudley inspiriert mich, die Musik von Danit küsst mein Herz etc. etc.

8. Was können wir Frauen der Welt geben? 

Klarheit, Leben und leidenschaftliche Rage.

9. Wie stellst du dir eine weise Frau vor? Beschreibe dich in 30 Jahren. Wer schaut Dir entgegen? 

Eine weise Frau unterscheidet klug welchen der ihr hingeworfenen Fedehandschuhe sie aufhebt und welchen sie links liegen lässt.

Wenn ich mal den Gedanken an die Altersarmut wegen schlechter Vorsorge zur Seite schiebe, sehe ich mich in einem charmanten Hexenhäuschen mitten in der Stadt.

Mein Fuchs wohnt im Vorgarten, ich empfange Menschen und weise sie in die Kunst des Liebens und die Welt der Entheogene ein, hüte ihre Körper während sie auf Innenreise in ihrem Bewusstsein sind.

10. Welche 3 Inspirationen möchtest du anderen Frauen mit auf ihren Weg geben?

  1. Erhöhe deine Ambiguitätstoleranz, die Fähigkeit Uneindeutiges, Widersprüchliches in dir selbst, den anderen und der Welt auszuhalten.

  2. K*I*S*S – Keep It Simple Sweetheart 

  3. Und eins meiner liebsten Zitate von Erich Kästner „Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.“


Danke Lena, dass Du Deine Gedanken mit uns teilst!


Über Lena Warneboldt, Massage-Körpertherapeutin und Medizinfrau.

"Mit meiner Arbeit helfe ich Menschen sich zu erden, tief sitzende Anspannung zu lösen und das Leben zu genießen.

about.me/lena.warneboldt

Foto: Aaron Leithäuser

#15 Lena Warneboldt: Infos
bottom of page